[Inhalt] [Credits] [Pressestimmen] [Filme A - Z] [e-mail]
 
     
  Someone Beside You -
ein Film von Edgar Hagen
     
CH 2006, 98 Min, Color, Dolby Digital, 35mm,
OV Schweizer Deutsch/Englisch m. dtsch. UT
     
Zusammen mit einigen Psychiatern und deren Klienten bricht der Film zu einem dokumentarischen Roadmovie durch die Schweiz, Europa und die USA auf. In Wohnmobilen durchreisen sie die Abgründe der Psyche und gehen existenziellen Frage nach: Was ist der menschliche Geist? Wie verhält er sich in psychotischen Extremsituationen? In den USA begegnet Edgar Hagen dem buddhistischen Mönch und Psychiater Edward Podvoll. der nur noch wenige Monate zu leben hat. Seine Vision, dass Mut und Freundschaft die Kraft zur Heilung von Psychosen haben, ist sein inspirierendes Vermächtnis. Im Dialog zwischen westlicher Psychologie und östlicher Spiritualität eröffnet sich, dass auch aus grösster Verwirrung heraus geistige Klarheit möglich wird



Pressebetreuung:

Christos Acrivulis Kulturmanagement

Christos Acrivulis
Tel. 030-2836530
Fax 030-2836533
Mobil 0177-7941079
E-Mail: acrivulis@web.de



Trailer und Soundtrack
Bildmaterial
Presseheft als .pdf
im Kino / Event


Internationale website von SOMEONE BESIDE YOU

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Credits:

mit
Jakob Litschig, Kaspar A. Vogel, Andrea, Eric Chapin, Edward Podvoll / Lama Mingyur, Karen, Adrian Kobelt, Susan, Jonathan, Sherri Kimbell, Lana Bell, Lama Lhundrup / Dr. Tilman Borghardt


Buch & Regie: Edgar Hagen
Produziert von: Cornelia Seitler & Brigitte Hofer, Maximage, Zürich
Kamera: Eric Stitzel
Tonaufnahmen: Matteo de Pellegrini & Thomas Gassman
Licht: André Pinkus
Montage: Stephan Krumbiegel
Musik: Tomek Kolczynski
Redaktion SF DRS: Paul Riniker, Madeleine Hirsiger
RedaktionSRG SSR idée suisse: Irène Challand, Luisella Realini

eine Koproduktion mit SF DRS und SRG SSR idée suisse
mit finanzieller Unterstützung von Bundesamt für Kultur, Stadt und Kanton Zürich, Fachausschuss Audiovision und Multimedia der Kantone Basel-Stadt und Baselland, Succès Cinéma, Succès passage antenne

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pressestimmen

"SOMEONE BESIDE YOU insistiert in einer suggestiven, poetischen Weise. Ein aussergewöhnlicher Film."
NZZ AM SONNTAG

"Unheimlich spannend!"
BASLER ZEITUNG

"Anregend, dicht."
ZÜRITIPP

"Es braucht Mut, einen solchen Film zu realisieren, und es bedarf ?einer Offenheit und eines Sich-total-Einlassens auf die Thematik und die Menschen, die man vor der Kamera zeigen will. Edgar Hagen ist dies meisterhaft gelungen. Mit viel Einfühlungsvermögen, Respekt und auch Hartnäckigkeit zeigt er ein Menschenbild, auf das wir nicht allzu gerne blicken."
SPUREN

"Bilderpoetisch, wohltuend unerschrocken."
TAGBLATT DER STADT ZÜRICH

"Egar Haben baut mit unkommentierten radikalen Wechseln der Perspektiven, Drehorte, Zeit- und Erzählebenen Spannung wie in einem Spielfilm auf." ZÜRICHSEE-ZEITUNG


"Hagens dichter, kunstvoller und nie verklärender Film ist auch ein Roadmovie. Manche Sequenzen würde man am liebsten für einen Spielfilm adaptieren, so grandios sind viele der Dialoge, so originell die Figuren ... Ein wichtiger, eindrücklicher Film."
CINEMAN

"SOMEONE BESIDE YOU ist nicht nur sehr schön gefilmt, sondern einer jener raren Dokumentarfilme, die den langen Atem des Kinos haben ... Die Begegnungen mit diesen Menschen (...) hallen lange nach, dank Edgar Hagens aussergwöhnlichem Film."SF
(KINO AKTUELL)

In "Someone Beside You" ... gelingt es dem Basler Regisseur Edgar Hagen mit ebenso viel Gespür, jene Grenze zwischen Normalität und Wahnsinn in einer Art sichtbar werden zu lassen, wie man das so noch kaum erlebt hat. Edgar Hagen, der von der Philosophie her kommt, lotet - zusammen mit unkonventionellen Psychiatern in der Schweiz und in den USA - aus, wie weit Psychosen heilbar sind. Das sind Bereiche, die in verschiedener Hinsicht so weit vom Mainstream entfernt sind, dass doch noch Hoffnungen bestehen für die Vielfältigkeit des Schweizer Filmschaffens.
WOZ (nach Solothurner Filmtage)

"Es wird erzählt von Aggressionen und Ängsten, von Trauer, Zorn, Verzweiflung. Es ist aber auch die Rede von Zärtlichkeit und von der heilenden Wirkung, die in einfühlsamer Akzeptanz liegt. In Bildern von grosser Poesie tastet SOMEONE BESIDE YOU nach dem komplexen Zusammenspiel von Geist, Körper und Seele und führt das Verheerende einer psychischen Erkrankung so unerschrocken vor wie die reelle Chance auf Heilung. SOMEONE BESIDE YOU ist ein spannender und sehr aufschlussreicher Film, der leichthändig Brücken schlägt, die zu schlagen längst nottut."
MOVIENEWS, März /April 2007

"Bewegender Film über Psychose-erfahrene Menschen. Edgar hagen nähert sich den Betroffenen unvoreingenommen und setzt sich mit dem ‚Wahnsinn' auseinander. Er tabuisiert auch schwierige Themen nicht und schafft gerade dadurch Verständnis. Manchmal ist Hagen mitten im Geschehen drin, fragt, ob er jetzt filmen darf und trägt mit seiner Präsenz dazu bei, dass die ProtagonistInnen nicht alleine sind. (...) Edgar Hagen ist es gelungen zu zeigen, dass es nicht nur eine Art zu leben, zu denken und zu fühlen gibt und dass Sinn und Hoffnung sowie ein guter Freund an der Seite wieder aus der Verstrickung führen können. Das ist eine grosse Leistung. (...) Der Film ist allen zu empfehlen, die weiter über die menschliche Seele nachdenken wollen und bereit sind, die gewohnten Pfade zu verlassen, um zu sehen, dass der Geist auch in Extremsituationen seinen Weg finden kann."
PRO MENTE SANA aktuell

Presse:

Bildmaterial
Presseheft als .pdf

Pressebetreuung: Christos Acrivulis Kulturmanagement, Boxhagener Str. 18, 10245 Berlin, Tel.: 030/2836530, Fax: 030/2836533, acrivulis@web.de
 
 
   
[zur vorigen Seite]

[zum Seitenanfang]

 
 

Copyright © Ventura Film - Alle Rechte vorbehalten