Ventura Film   good!movies, das gemeinsame DVD-Label unabhńngiger Filmverleiher
alle Filme A-Z
 


Ihr Konto
Warenkorb
Kasse


Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte



Benachrichtigungen
Benachrichtigen Sie mich Řber Aktuelles zu diesem Artikel Sein und Haben - ├Őtre et avoir

Informationen
Versandkosten
Datenschutz
Unsere AGB
Kontakt
Impressum

Sein und Haben - ├Őtre et avoir

15,99EUR  

Sein und Haben - ├Őtre et avoir

Ein Dokumentarfilm von Nicolas Philibert

F, 2002 104 min Farbe, in Franz├Âsisch mit Deutsch Untertiteln

Mit: Georges Lopez und seinen Sch├╝lern Olivier, Guillaume, Jonathan, Laura, Laetitia, aaAliz├ę, Jojo, Nathalie, Jessie, Axel, Johann, Marie und Julien

Es ist Winter. Die Bauern treiben das Vieh durch den Schnee, in einem leeren Klassenraum sind zwei Schildkr├Âten unterwegs. Auf vereisten Stra├čen werden einige kleine Kinder mit einem Mini-Bus in die Schule gebracht. Lehrer Georges Lopez unterrichtet seit ├╝ber 20 Jahren in der Schule des kleinen Dorfes in der Auvergne. Im Klassenraum befinden sich um einen runden Tisch versammelt die Kleinen im Vorschulalter. Auf den Schulb├Ąnken sitzen die ├Ąlteren Kinder. Die Vorsch├╝ler lernen lesen, w├Ąhrend die ├Ąlteren Kinder Mathematik haben. Lehrer Lopez wird nur selten ungehalten und muss kaum einmal seine Stimme erheben. Er genie├čt bei seinen Sch├╝lern Respekt und Autorit├Ąt. Er k├╝mmert sich um ihre Sorgen, schlichtet Streit, ist auch f├╝r sie da, wenn sie Kummer haben. Zu Hause bei den Hausaufgaben herrschen zuweilen r├╝dere Sitten. Lopez vermittelt traditionelle Werte, wirkt in seiner unsentimentalen Art durchaus altmodisch und geht v├Âllig in seinem Beruf auf. Lopez erz├Ąhlt von seinem Vater, der aus Andalusien kam und Landarbeiter war. Seit 35 Jahren unterrichtet ÔÇ×Monsieur\" und seine Sch├╝ler wissen, dass dies sein vorletztes Schuljahr ist. Der Sommer naht und die F├╝nftkl├Ąssler werden auf eine andere Schule gehen. In den letzten Tagen vor den gro├čen Ferien hei├čt es Abschied nehmen. Zwei Jungs machen Lopez ein wenig Sorgen, beide sind keine sehr guten oder flei├čigen Sch├╝ler. Ein ├Ąlteres M├Ądchen weint und Lopez verspricht ihr, auch im n├Ąchsten Schuljahr f├╝r sie an den Samstagen da zu sein. Am letzten Schultag verabschieden sich die Kinder von ihrem Lehrer mit K├╝├čchen. Als sein Klassenraum leer ist, verweilt Georges Lopez f├╝r eine Weile im T├╝rrahmen. Es f├Ąllt ihm nicht ganz leicht, seine Gef├╝hle zu beherrschen.

ÔÇ×Man kann in diesem Zusammenhang durchaus behaupten, dass die Schlussszene, in der sich der Lehrer von seiner Klasse verabschiedet, eines der sch├Ânsten Filmenden in der Geschichte des Kinos ist.\" Le Monde, Jacques Mandelbaum

ÔÇ×Mitreissend von der ersten bis zur letzten Sekunde. Ganz einfach ein gro├čer Film.\" Le Point, Olivier De Bruyn

 

 

 

 


Google